Bürgerverein Leb.

Eckartsweier e.V

La Russo

Freitag 17. April 2020 verschoben auf Freitag 18.03.2022

Samstag 18. April 2020 verschoben auf Samstag 19.03.2022

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr


Herbsterwachen - oder wie der Prinz wieder zum Frosch wurde“

nach einer Idee von Giuseppe Russo


Was kann Frau tun, wenn sie sich eines Morgens im Spiegel sieht und feststellen muss, dass die Schwerkraft über ihren Körper gesiegt hat? Und sich die Falten in ihrem Gesicht nicht mehr als charmante Lachfältchen abtun lassen können. Aber sie war doch einmal jung und schön? Oder? Und was kann Frau tun, wenn der Mann auf ihrem Sofa und im Ehebett so gar nicht dem gutaussehenden Prinzen gleichen will, der er doch einmal war? Oder hat sie sich den Prinzen nur eingebildet? All diesen Fragen und anderen widmet sich La Russo in ihrem musikalischen Comedy Programm „Herbsterwachen“ oder „wie der Prinz wieder zum Frosch wurde“. Es wird gesungen und geplaudert und kleine und große Anekdoten aus La Russo‘s Leben werden unter die Leute gebracht. So erzählt sie von ihren Erfahrungen mit Männern, der Liebe und ihrem Gärtner. Gesungen wird in deutsch und französisch und die Songs reichen von Musical, Pop bis Schlager. Es darf gelacht, geschmunzelt und geträumt werden. Und etwas lernen fürs Leben, kann man auch noch. „Herbsterwachen“ ist eine Plauderstunde die sich Frau und Mann nicht entgehen lassen sollte.


Giuseppe Russo (alias La Russo)  wurde als Kind von italienischen Einwanderern in der Schweiz geboren und lebt heute in Strassburg. Seine künstlerische Ausbildung absolvierte er am renomierten « Tanz- und Gesangstudio Theater an der Wien » wo er sich zum Musicaldarsteller ausbilden liess. Sein Weg führte ihn nach der Ausbildung an diverse deutsche, österreichische sowie schweizer Bühnen, wo er in Musicals wie « West Side Story », « Jesus Christ Superstar », « Grease » und vielen anderen sang und tanzte. Er arbeitete als Choreograph für die deutsche Musical Uraufführung « Maria – die vergessen Kaiserin » in Pforzheim sowie als Dozent in der « Freiburger Schauspiel- und Musicalschule » in den Fächern Musicalgesang sowie Musicaltanz. Mehrere Jahre war er Mitglied der Travestiegruppe « LaLaDom » und war in Shows wie « Ding, Dong, the bitch is dead! », « Kinder, wie die Zeit vergeht » sowie in diversen Individualprogrammen wie z. Bsp. « und Gott erschuf die Frau… warum eigentlich ? »  mit Martin Glönkler zusammen, zu sehen. Seit diversen Jahren ist er Mitglied des Ensembles des „Theater der Zwei Ufer“ und war unter anderem in der musikalischen Revue „Am grossen Fluss“ sowie dem Schauspiel „Die kleine Hexe“ unter der Regie von Ruth Dilles zu sehen.


Mit „Herbsterwachen“ stellt La Russo einmal mehr ihre Vielseitigkeit unter Beweis und hofft, dass sie dem Publikum einen äußerst unterhaltsamen Abend bescheren kann. Denn nichts ist so echt wie das Leben!

Weitere Infos unter: www.giuseppe-la-russo.com